Degression

Die Punktwertdegression – geregelt in § 85 Abs. 4 b bis 4 f SGB V – stellt eine gesetzlich vorgegebene Kürzung der Honoraransprüche der Zahnärzte bei Überschreiten bestimmter Punktmengengrenzen im Wege von Punktwertminderungen dar.

Es gibt sie nur im zahnärztlichen Bereich. Die Honorarkürzungen fließen ausschließlich den Krankenkassen zu.

Aktuelle degressionsfreie Punktmengengrenzen (Kürzungsstufen)

Für Zahnärzte, MKG-Chirurgen und Oralchirurgen:

1. Kürzungsstufe: 262.500 Punkte

2. Kürzungsstufe: 337.500 Punkte

3. Kürzungsstufe: 412.500 Punkte

Für Kieferorthopäden:

1. Kürzungsstufe: 280.000 Punkte

2. Kürzungsstufe: 360.000 Punkte

3. Kürzungsstufe: 440.000 Punkte

 

 

Webcode: W00160

Auf einen Blick

KZV Berlin

Georg-Wilhelm-Str. 16
10711 Berlin
Tel.: 030 89004-0 (Zentrale)
Fax: 030 89004-102
kontakt(at)kzv-berlin.de

alle Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Mo 8:30-16:30 Uhr
Di 8:30-16:30 Uhr
Mi 8:30-18 Uhr
Do 8:30-16:30 Uhr
Fr 8:30-15 Uhr