PAR-Leistungen bis zum 30.06.2021

Für PAR-Behandlungen, bei denen die ersten Leistungen nach den BEMA-Nrn. P200 - P203 vor dem 01.07.2021 erbracht werden, gilt: Beantragung, Durchführung und Abrechnung erfolgen nach der "alter" Richtlinie.

Therapieergänzung

Die Therapieergänzung ist für die Fälle vorgesehen, bei denen der Zahnarzt nach Abschluss einer systematischen Parodontitisbehandlung an einzelnen Parodontien zusätzlich noch das offene chirurgische Vorgehen für erforderlich hält.

Weiterlesen

Außervertragliche Leistungen

Hinweise zu den außervertraglichen Leistungen speziell für den Bereich Parodontopathien, finden Sie hier.

Weiterlesen

Röntgenaufnahmen

Welche Anforderungen an eine Röntgenaufnahme zu stellen sind, erläutern wir Ihnen hier.

Weiterlesen

PSI

Einen Überblick über den Parodontalen Screening Index (PSI) finden Sie hier.

Weiterlesen

BEMA-Geb.-Nr. K1 | K4

Welche Schienenarten im Zusammenhang mit einer Parodontitisbehandlung abgerechnet werden können, finden Sie hier.

Weiterlesen

Häufige Fragen

Antworten auf die meist gestellten Fragen im Bereich der parodontischen Versorgung finden Sie hier.

Weiterlesen

Webcode: W00498