Logo

Erfolgreicher 32. Berliner Zahnärztetag

Qualitätssicherung der zahnmedizinischen Versorgung

Gemeinsame Pressemitteilung der Zahnärztekammer Berlin und Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin

17.02.2018 – Über 1.000 Teilnehmer aus ganz Deutschland besuchten am 16. und 17. Februar 2018 den 32. Berliner Zahnärztetag im Estrel Convention Center. Unter wissenschaftlicher Leitung von Univ.-Prof. Dr. Florian Beuer (Berlin), Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers (Hamburg) und Dr. Johannes Heimann (Frankfurt a. M.) stand dieses Jahr das Thema "Funktionstherapie" im Mittelpunkt des Kongresses.

"Wie wichtig die Funktion im Rahmen der Zahnmedizin ist, wird häufig erst bemerkt, wenn sie gestört ist und dadurch Schmerzen auftreten oder die Kauleistung und Phonetik eingeschränkt sind", so Dr. Karsten Heegewaldt, Präsident der Zahnärztekammer Berlin, bei der Eröffnung. "Die auf dem Zahnärztetag vermittelten neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und praktischen Inhalte verbessern die Arbeit in unseren Praxen und zahnmedizinischen Einrichtungen - und führen so zu einer gesteigerten Qualität der zahnmedizinischen Versorgung der uns anvertrauten Patienten."

Dr. Jörg-Peter Husemann, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin, forderte in seinem Grußwort die Politik auf, die bestehende Kostendeckelung beim Honorar zu beenden. "Um die qualitativ hochwertige, flächendeckende und wohnortnahe Versorgung, die unsere Patienten so sehr schätzen, auch weiterhin sicherstellen zu können und die Versorgung nach dem Bedarf auszurichten, gilt es, eine entscheidende Prämisse unbedingt zu verändern: Der Weg der Budgetierung von Leistungen muss verlassen werden."

Boris Velter, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, betonte in seiner Rede: "Der zahnärztliche Beruf hat eine große Bedeutung für die medizinische Versorgung in unserem Gesundheitssystem. Er trägt zur Allgemeingesundheit bei und verbessert damit die Lebensqualität der Menschen. Längst ist klar, dass sich viele Krankheiten im frühen Stadium in der Mundhöhle zeigen und es die Zahnärztin oder der Zahnarzt ist, der diese entdeckt."

Veranstalter des Berliner Zahnärztetages ist die Quintessenz Verlags-GmbH in Kooperation mit der Zahnärztekammer Berlin und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin. Der nächste Berliner Zahnärztetag findet vom 10. bis 12. Januar 2019 im Estrel Convention Center, Berlin-Neukölln, statt.

Pressestelle der KZV Berlin

Tel.: 030 89004-168
Fax: 030 89004-46168
presse(at)kzv-berlin.de