Logo

Auf den Zahn gefühlt

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist in aller Munde. Verbrauchervertreter und Medizinischer Dienst des GKV-Spitzenverbandes stellen den Nutzen dieser Behandlung infrage. Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, Bundeszahnärztekammer und zum Beispiel auch die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein reagierten prompt – unter anderem mit der Richtigstellung, dass es sich bei der professionellen Zahnreinigung gerade nicht um eine IGeL-Leistung handelt.

Karies und Parodontitis gelten nach wie vor als Volkskrankheiten – hauptsächlich durch Bakterienbeläge (sog. Plaque) ausgelöst. Die intensive häusliche Mundhygiene hilft, diese Beläge weitestgehend zu entfernen. Eine professionelle Zahnreinigung und die Politur der Zahnflächen beseitigen dagegen alle bakteriellen Beläge auch auf den für den Patienten nicht oder nur sehr schwer zu erreichenden Zahnflächen. Besonders für Patienten mit hohem Kariesrisiko und entzündlichen Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontitis) ist deshalb die intensive Prophylaxe unabdingbar. Aber auch für alle anderen Patienten ist sie ein wichtiger Pfeiler der zahnmedizinischen Prävention.

Patientenberatung

Hotline 030 89004-400
Fax: 030 89004-46400
patientenberatung(at)kzv-berlin.de

Mo, Mi, Do

 9.00 - 15.00 Uhr

Di

 9.00 - 18.00 Uhr

Fr

 9.00 - 13.00 Uhr

Kompetent, unabhängig und kostenlos!